8a EXKURSION: BRATISLAVA, VW-SLOVAKIA

Medea

Am 18. September 2018 fuhren wir, die 8C-Klasse, nach Bratislava, um das VW-Werk zu besichtigen.

Als wir in Bratislava nach einer einstündigen Bahnfahrt ankamen, gingen wir zuerst durch die Altstadt und im Anschluss hatten wir ein wenig Freizeit. Danach ging es direkt mit dem Linienbus zum Automobilwerk. Wir wurden gleich von einem freundlichen Gruppenführer empfangen. Als kleine Einführung haben wir einen Film gesehen und danach ging es sofort mit der Besichtigung des Werks los. Vom Besucherzentrum, in dem man mehrere Modelle, die im Werk gefertigt werden, bestaunen konnte, ging es direkt zur Aggregate-Halle. Weiters konnten wir auch das Presswerk, das Montagewerk, den Karrosseriebau, die Logistik und die Lackiererei besichtigen.
Das VW-Werk in Bratislava ist das Einzige, das über eine Seilbahn verfügt, bei der die Automobile von der Montagehalle zur Teststrecke gebracht werden. Sie wurde von der österreichischen Firma Doppelmayr gebaut und ist ca.450 m lang.
Die Besichtigung dauerte etwa 2 Stunden und war sehr informativ.


 

     
8c