Wahlpflichtfach Italienisch - 7./8. Klasse: Lehrausgang Votivkirche – Michelangelos Sixtinische Kapelle

Mit unserer Ital.-Assistentin aus den Marche, Silvia Tordini, und Prof. Wolfgang Kilzer bewunderten wir Michelangelos einzigartige Meisterwerke über die Geschichte der Schöpfung bis zur Sintflut und den Vorvätern Christi. Die 34 Fresko-Repliken waren in Originalgröße ausgestellt.

Höhepunkt der einzigartigen Ausstellung, die auch die acht Figurengruppen der „Vorfahren Jesu“ zeigt, ist Michelangelos visionäre Interpretation „Das jüngste Gericht“, die er erst 25 Jahre nach den Fresken als Altarbild für die Westwand der Sixtinischen Kapelle abschloss. In der Votivkirche war es auf über 150 m2 mit mehr als 390 teils überlebensgroßen Figuren ausgestellt.

Das Tolle an der Exkursion war, dass wir die Fotografien aus dem Archiv des Wiener Meister-Fotografen Erich Lessing in bisher noch nie dagewesener Nähe ansehen konnten.

Dezember 2016

 

     
WP IT