Führung durch das Kraftwerk Freudenau

Am 22. September 2016 besuchte die 7.D Klasse im Rahmen des Physikunterrichtes das Kraftwerk Freudenau. Dank einer Führung erfuhren wir viele interessante und detaillierte Fakten über die Wasserkraftwerke in Österreich entlang der Donau. Der Kraftwerk-Führer hat uns ermöglicht, einen Blick auf die Turbinen und in die Maschinenhalle zu werfen. Mit Hilfe von maßstabgetreuen Nachbildungen und Modellen hat man uns veranschaulicht, wie ein Laufkraftwerk im Inneren aussieht und funktioniert.


Bei dem Bau des Wasserkraftwerks wurde ebenfalls das Ökosystem des Wassers und der Lebewesen in die Planung miteinbezogen, und so entstand das Pilotprojekt einer Umleitung der Fische in einen künstlichen Bach, damit sie nicht in die Turbine kommen. Der Schiffsverkehr ist dank Schleusen genau geregelt. Laut EU-Verordnung ist nun so ein Nebenfluss Pflicht.


Der Besuch im Kraftwerk war sehr informativ, und dank des kompetenten Mitarbeiters, der uns alles zeigte und erklärte, war es für uns ein tolles und unvergessliches Erlebnis.

Dana Woltron

 

 

 

     
7d